Neue MacBook Air-Modelle zur WWDC 2013 – Preise bleiben identisch


macbook-air110826134523

In vier Tagen eröffnet Apple* die Worldwide Developers Conference 2013 mit der traditionellen Keynote und wird nicht nur einen Ausblick auf iOS 7 sowie OS X 10.9 präsentieren, sondern auch im Mac-Bereich frischen Wind reinbringen.

Die Kollegen von 9to5Mac konnten bereits vor wenigen Tagen die ersten Teilenummern der neuen Geräte hervorbringen und haben nun die passenden Preise in Erfahrungen gebracht. Die Preise der neuen MacBook Air-Modelle entsprechend den aktuellen Preisen, werden also komplett übernommen. Das wiederum deutet daraufhin, dass Apple* die neuen Produkte kurz nach der Vorstellung auf den Markt bringen wird. Außerdem sollen die Preise in den internationalen Ländern für das High-End-Modell des MacBook Air mit 13 Zoll etwas sinken.

Die neue MacBook Air Generation wird vermutlich über die aktuelle Intel-Plattform namens Haswell verfügen, die unter anderem eine höhere Akkulaufzeit und bessere Grafikleistung mit sich bringt. Eine 1080p-Frontkamera, ein Dual-Mikrofon und ein 802.11ac WiFi-Chip wird ebenfalls erwartet. Informationen zum MacBook Pro 2013 sind zur Zeit noch nicht vorhanden.

Darüber hinaus soll ebenfalls die Time Capsule und die AirPort Extrem Station eine Aktualisierung erhalten. Die Preise für die beiden Produkte sind im Vergleich zur aktuellen Generation angeblich etwas gestiegen, sollen sich aber im gleichen Bereich aufhalten. Apple* könnte bei diesen Produkten einen 802.11ac WiFi-Chip, um die Kompatibilität der neuen MacBook-Modelle zu gewährleisten.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.