Samsung Galaxy Note 3: Fotos des vermeintlichen Smartphones im Netz aufgetaucht


Samsung-Galaxy-Note-3-Weibo-leaksDas Samsung* Galaxy Note 3 wird sehr wahrscheinlich erst im Laufe des Herbstes zum Vorschein treten, aber bereits jetzt gibt es die ersten vermeintlichen Fotos des neuen Phablets. Die Echtheit kann natürlich wie gewohnt nicht garantiert werden, zumal auch eine Verwechslungsgefahr mit dem Samsung* Galaxy Mega besteht.

Die beiden Fotos implizieren, dass sich das Samsung* Galaxy Note 3 bei dem Design an dem Galaxy S4 orientiert und sowohl die Rahmen im Aluminium-Look als auch die punktierte Oberfläche verpasst bekommt. Es wäre im Grunde also nur eine konsequente Weiterentwicklung, die Samsung bei dem Gerät verfolgt, wobei natürlich nicht nur das Äußere eine Rolle spielt, sondern auch die verbaute Hardware und vor allem die Software. Das abgebildete Geräte könnte wie gesagt entweder ein Samsung Galaxy Mega darstellen oder einen der vielen Prototypen, die zur Auswahl stehen. So ist im Grunde nichts durch die beiden Fotos gesichert.

Die Gerüchteküche geht momentan davon aus, dass das Note 3 ein 5,99 Zoll großes Full HD Super AMOLED*-Dispaly, einen Exynos Octa-Core-Prozessor, eine 13 Megapixel-Kamera, den obligatorischen S-Pen und Android* 4.2.2 besitzen wird. Die Präsentation wird auf der IFA 2013 in Berlin erwartet.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.