Samsung Galaxy Note III zeigt sich als SM-N9000 auf kasachischer Samsung Website


galaxy-note2

Das wir in nicht allzu ferner Zukunft mit einem Samsung* Galaxy Note III rechnen dürfen, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Auch nach vielen Gerüchten wurde es aber von Seiten Samsungs noch nicht offiziell bestätigt. 

Jetzt zumindest wird dessen Existenz, wahrscheinlich durch einen Fehler, auf der offiziellen Seite von Samsung* Kasachstan bekräftigt. Dort wird das Samsung* Galaxy Note III mit der internen Bezeichnung „SM-N9000“ in der Kategorie Smartphones* gelistet und erhält damit erstmals ein Gesicht.

Weiterhin sind neben dem Note 3 auch Galaxy Mega 5.8 & 6.9, als auch das Galaxy S4 Zoom und die neuen Samsung Galaxy Tab 3 Modelle gelistet. Mit der Bezeichnung SM-N9000 weicht Samsung erstmals von ihren gewohnten Codenamen ab, da die 1. Version als „GT-N7000“ und die zweite Version als „GT-N7100“ geführt wurde.

Setzt man den üblichen Release-Zeitraum voraus, so wird auch das Galaxy Note III auf der letzten großen Messe des diesjährigen Jahres vorgestellt werden. Bereits das Note und Note 2 wurden auf der IFA in Berlin vorgestellt.

Letzten Gerüchten zufolge verfüge das multimediale Phablet über einen QUALCOMM Snapdragon 800 Prozessor und einen optischen Bildstabilisator. Weiterhin stehen ein 5.99 Zoll großes Full-HD Display*, eine 13 Megapixel Cam und Android* 4.3 Jelly Bean im Fokus der Spekulationen.

In genau 3 Monaten (04. September – 11. September 2013) beginnen die Spiele in Berlin, so dass wir bis dorthin noch genug Raum für weitere Gerüchte, Leaks und Informationen bekommen werden.

noteIII-kasachstan

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.