Samsung Galaxy S4: Promo-Video präsentiert Fall-, Wasser- und Schlagtests


Expecting-the-Unexpected-GALAXY-S4-Reliability-Testing-4

Samsung* hat im hauseigenen Blog ein neues Video veröffentlicht, in dem das Samsung* Galaxy S4 auf Herz und Nieren getestet werden. Das Ganze ist natürlich nur ein Promo-Video, jedoch bekommt man einen kleinen Eindruck, in welchem Umfang das Unternehmen die Geräte testet.

In dem Video werden diverse Härtetests den Kunden näher gebracht, vom Fall-, Wasser- bis zum Schlagtests. Bei dem Falltest wird das Samsung* Galaxy S4 mehrere hundert Male auf einen Hartmetall-Boden fallen gelassen, nach eigenen Vorgaben muss es danach weiterhin funktionieren. Dieser Test wird noch erweitert, das Smartphone* wird in eine Kiste gepackt, die wiederholend rotiert wird. Das soll beispielsweise das Herunterfallen von einer Treppe simulieren. Der „Tumble Test“ muss natürlich auch bestanden werden. Das Display* wird ebenfalls unter die Lupe genommen und durch einen Schlagbolzen „bearbeitet“. Ein Wassertest darf natürlich auch nicht fehlen. Zu guter Letzt wird das Samsung Galaxy S4 tagelang einer hohen Temperatur und Luftfeuchtigkeit ausgesetzt.



  1. Jan

    Es ist eine Frechheit mit so etwas zu werben!
    Ich bin Motorradfahrer und hatte meine Sommerjacke die nich wasserfest ist an.
    Es fing an zu regnen und meine Jacke war leicht nass und zwar wirklich nur leicht nass von innen und mein NEUES SAMSUNG GALAXY S4 war kaputt….die Garantie griff nicht weil WASSERSCHADEN.
    Zu Reparieren war es angeblich nich obwohl mir eine zuverlässige Quelle versichert hat das man es hätte reparieren können wenn auch nicht auf Garantie….

    Die Wasserberührung meines Handys war garantiert nicht so intensiv wie die dort gezeigte


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar