Skinomi zeigt die ersten Bilder des Motorola Moto X


moto-x-cover-3Das Motorola Moto X, die große Unbekannte, oder doch eher gewesen? Nachdem wir schon etliche Zeilen über den vermeintlichen Gamechanger geschrieben haben, sind nun Bilder erschienen, die durchaus als echt angesehen werden können. 

Eher unfreiwillig wird der Schutzhüllen-Hersteller Skinomi die Bilder in Netz gestellt haben, wurde das Moto X bisher auf noch keinem Bild geleakt. So bietet das amerikanische Unternehmen drei Displayschutzfolien für das neue Motorola-Gerät an, die nicht nur die Front des Gerätes, sondern auch das Backcover schützen können.

Nebenbei wird aber auch das neue Motorola Device gezeigt, das vom Äußeren her einem HTC One oder Blackberry Z10 ähnelt. Nun darf man der Meinung sein, dass es sich hierbei lediglich um Platzhalter, Mockup oder dergleichen handelt, doch sowohl die Kollegen von Androidnext, als auch wir sind der Meinung, dass es sich hierbei um das neue Moto X handelt.

Zu detailliert ist das Gerät in vielen Bereichen, damit es sich um eine Fälschung handelt. So sind nicht nur bei genauerem Hinschauen die Kanten des Displays perfekt abgerundet, auch die die Hörmuschel, das Mikrofon und die Frontcam passen sich perfekt ins Bild ein. Nachdem wir in das Bild gezoomt haben, ist deutlich der Anfang des Displays erkennbar und die Rahmenbreite ersichtlich.

moto-x-cover-detail

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als ob das Display* über die komplette Front geht, doch ist die Displayecke erst bei genauerem Hinschauen erkennbar. Weiterhin wird beim Zoom-in auch die Rahmenbreite ersichtlich, die augenscheinlich sehr gering ausfällt.

Da keine kapazitiven Buttons erkennbar sind, gehen wir beim Moto X von Softwarebuttons aus, die Google bereits bei den Nexus-Geräten verwendet. Vielleicht sind diese verfrüht in das Netz gestellten Bilder aber auch nur Anzeichen dafür, dass das Moto X kurz vor dem Release steht.

moto-x-cover-1 moto-x-cover-2