WWDC 2013: Apple kündigt iTunes Radio an


itunes_radio

Im Rahmen der WWDC-Keynote hat Apple heute den Streaming-Dienst „iTunes Radio“ vorgestellt. Das neue Angebot wird völlig kostenlos zur Verfügung gestellt, wird aber leider vorerst nur in den USA zur Verfügung stehen.

iTunes Radio ermöglicht das Abspielen von Genre-spezifischen als auch nach verschiedenen Stationen sortierten Songs. Stationen sind beispielsweise Sommer-Songs, die populärsten Lieder auf Twitter oder selber angepasste Bereiche. iTunes Radio soll dem Benutzer bei der Suche nach neuen Songs unterstützen und bietet anhand der eigenen Mediathek passende Lieder an. Die Intelligenz hinter dem System lernt natürlich mit und merkt sich, welche Songs mehrmals angehört werden und welche übersprungen werden. Darüber hinaus kann der Benutzer aber auch konkret nach Liedern, Sängern und Genres suchen und natürlich auch eine passende Playlist erstellen. Das Ganze wird durch die Werbefinanzierung völlig kostenlos auf iOS-Geräten, Computern mit iTunes und Apple TVs angeboten. iTunes-Match-Abonnenten bekommen iTunes Radio ohne die Werbung.

devices_2x



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.