Akku eines Samsung-Smartphones explodiert – Schweizerin erleidet schwere Verbrennungen


1039519_354923077969409_362825460_oAlle Jahre wieder gibt es Berichte über explodierte oder entzündete Akkus, dieses Mal mal wieder aus dem Hause Samsung*. Das Smartphone* einer Schweizerin ist vor Kurzem in ihrer Hose entflammt und hat ihr Verbrennungen dritten Grades erbracht.

Ein Samsung*-Smartphone*, welches nicht näher definiert wird, ist direkt in der ihre Hose in Flammen aufgegangen und hat wie oben zu sehen erhebliche Auswirkungen bewirkt. Das Gerät brannte rund eine Minute lang, erst dann konnte ihr Chef ihr die Hose ausziehen. Die 18-Jährige erlitt dadurch wie schon erwähnt Verbrennungen zweiten und dritten Grades. Samsung* hat sich diesbezüglich schon gerührt und angeboten das Smartphone* näher zu untersuchen. Die Schweizern überlegt allerdings sogar das Unternehmen zu verklagen.

Des Weiteren hat Deniz Kökden von Tablethype zu der News noch ein paar Informationen geliefert, die darüber hinaus gehen. Er arbeitet als Mobilfunkvertreter und musste schon mehrmals Samsung-Smartphones mit aufgeblähtem Akku aus dem Verkehr ziehen. Es scheint also kein Einzelfall zu sein, vor allem das Samsung Galaxy S2 soll häufig von der Problematik betroffen sein.

Smartphone-akkus-500x284



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.