Daten der neuen Amazon Kindle-Tablets weitesgehend bekannt


Kindle Fire HD 8 (2)

Vor drei Wochen ließen die Kollegen von BGR schon einiges über die neuen Amazon Kindle-Modelle verlauten, heute gibt es einen großen Nachschlag mit fast allen technischen Daten der kommenden Generation. 

Wie die Jungs aus mehreren, zuverlässigen Quellen erfahren haben wollen, wird die nächste Generation nicht nur in Sachen Aussehen, Haptik und Verarbeitung einen Neuanstrich bekommen, auch die verbauten Hardware-Komponenten werden es in sich haben. Vielmehr werden sich Tablets wie das Nexus 7 (2013) oder auch Apple iPad mini warm anziehen müssen, denn was Amazon dem Kunden bieten wird, ist nicht ohne!

Während dem Einstiegsmodell, dem Kindle Fire, nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, widmen wir uns den beiden Top-Modellen.

Amazon Kindle Fire HD

Das Tablet mit 7-Zoll Displaydiagonalen stellt für den ambitionierten und vor allem anspruchsvollen User der Einstieg in die Amazon-Welt dar. Bei einer gleichbelibenden Displaydiagonale erhält das Tablet ein FullHD-Panel und löst dementsprechend mit 1920×1200 Pixeln auf. Während Google beim Nexus 7 (2013) noch auf einen verkappten Snapdragon 600 setzt, kommt in diesem Modell ein  Qualcomm Snapdragon 800 (MSM8974) SoC zum Einsatz.

In momentan getesteten Prototypen würde die Taktfrequenz bei 2GHz liegen, auf dem Chip sind vier Krait 400 Chips und eine Adreno 330 Graifkeinheit verlötet. Damit greift der Onlineriese auf den momentan stärksten Prozessor zurück.

Weiterhin seien 2GB Arbeitspeicher, wahlweise 16GB/32GB oder 64GB an internem Speicher an Bord. Als Betriebssystem kommt Android* 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz, allerdings wieder mit einer stark optimierten Oberfläche.

Bei den Kommunikationsmöglichkeiten werden dem Kunden sowohl eine Wifi-only und eine 3G (4G)/Wifi-Variante offeriert.

Amazon Kindle Fire HD 8.9

Das etwas größere Tablet wird mit den gleichen technischen Komponenten ausgeliefert, Unterschiede gibt es jedoch bei der Displayauflösung und der Kamera. Während im 7-Zöller nur eine Fronkamera vorzufinden ist, wird das größere Modell auch eine 8-Megapixel Hauptkamera beherbergen. Weiterhin beträgt die Displayauflösung hier  2560×1600 PIxel und wird nach jetzigem Stand das hochauflösendste Tablet sein.

Auch hier wird es optional eine mobile Version mit 3G oder 4G geben.

Wiin in einem früheren Bericht mitgeteilt wurden, werden die Geräte etwas kantiger und leichter werden. Nach Angaben eines Anonymus werde der Displayrand des Kindle Fire HD ca. 1.2cm breit sein, umlaufend um das komplette Display*. Der Rand des Kindle Fire HD 8.9 hingegen sei etwa 1.8cm breit.

Während die aktuelle Kindle-Reihe performance-technisch eher in der Mittelklasse spielt, sollen die neuen Modelle bis zu drei mal potenter sein.

Die Vorstellung der Geräte wird für den Herbst angepeilt, ggf. schon im September 2013. Bei weiteren Infos zu den Kindles, erhaltet ihr von uns ein Update!



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.