Galaxy Note 2: Direktes Update auf Android 4.3


Galaxy Note ii

Das Gerücht, dass das Samsung* Galaxy Note 2 kein Update auf Android* 4.2.2 erhalten soll, machte bereits vor einigen Tagen die Runde. Die naheliegende Annahme, dass das Gerät dann direkt mit Android* 4.3 Jelly Bean versorgt wird, wurde nun durch einen Provider mehr oder weniger offiziell bestätigt.

Kein Update für Android* 4.2.2? Na dann liegt es ja auf der Hand, dass für das Samsung* Galaxy Note 2 direkt Android 4.3 Jelly Bean ausgerollt wird. Das vermeldete vor einigen Tagen der Blog „temefy“ – und diese Meldung wurde nun durch Telstra, einen australischen Provider, bestätigt. In einer offiziellen Mitteilung hieß es nämlich, dass Samsung* sich entschieden habe, das Update 4.2.2 zu überspringen. Man wolle direkt auf eine neuere Version von Android zurückgreifen. Wann diese „neuere Version“ ausgerollt wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Temefy hatte November bzw. Dezember 2013 als Zeitraum genannt.

Dass Samsung direkt auf Android 4.3 Jelly Bean springt, lässt natürlich auch weiter darauf hoffen, dass das neue Android wirklich nächsten Mittwoch offiziell präsentiert wird. Samsung selbst liegt die neuste Version von Android ja schon seit längerer Zeit vor, das OS scheint also fertig zu sein und Samsung hatte ja dann auch schon Gelegenheit, an ersten Anpassungen zu arbeiten.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.