Gerüchteküche: iPad 5 im September – iPad mini 2 erst Ende des Jahres


macrumors-ipad5d

Im Herbst wird Apple eine Reihe von neuen Produkten vorstellen. Erwartet wird unter anderem ein iPhone 5S, ein Einsteiger-iPhone und zusätzlich auch noch eine neue iPad-Generation sowie ein neues iPad mini. An diesen Produkten gibt es im Grunde nichts zu rütteln, wobei der Zeitplan für die Erscheinung der Geräte noch nicht feststeht.

Der taiwanische Branchendienst DigiTimes hat sich mal wieder zur Thematik geäußert und in einem Bericht eine Vorstellung des iPad 5 im September in Aussicht gestellt. Das Apple-Tablet soll unmittelbar nach der Vorstellung auf den Markt kommen und wie schon mehrfach spekuliert ein Design, welches an das iPad mini angelehnt ist, beinhalten sowie einen schmaleren Rahmen aufweisen. Darüber hinaus soll eine verbesserte Display*-Technologie für eine längere Akkulaufzeit und eine geringere Wärmeentwicklung sorgen. Das Präsentationsdatum sowie die genannten Eigenschaften sollen feststehen.

Bei der zweiten Generation des iPad mini sieht das Ganze doch etwas anders aus. Apple hat sich angeblich immer noch nicht entschieden, ob das kleinere Tablet mit einem Retina-Display* oder ohne auf den Markt kommen soll. Das iPad mini 2 soll außerdem wohl erst gegen Ende des Jahres erscheinen, wobei eine Verschiebung ins nächste Jahr auch noch zur Wahl steht, falls die nötigen Ressourcen nicht bis dahin zur Verfügung stehen. Außerdem soll Apple mit verschiedenen Zulieferanten zusammenarbeiten, um ein komplett rahmenloses Display* auf die Beine zu stellen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.