iPad mini mit Retina Display doch im dritten Quartal?


iPad-mini-Retina
Täglich trudeln neue Informationen ein, was das Erscheinen der nächsten iPad Generation betrifft. Mal wird gesagt, dass es dieses Jahr kein neues iPad mini mit Retina Display* geben wird, sondern lediglich eine neue Version des großen Bruder. Um kurz darauf genau wieder andere Informationen zu bekommen. Dieses mal bestätigt digitimes in ihrem neuesten Artikel, dass ein iPad mini bereits im Oktober an den Start gehen könnte.

Zumindest haben die Zulieferer, in dem Fall LG die als Display* Lieferant gelten, es geschafft, die benötigte Menge an Panels zu liefern. Da ist die Rede von 2,5 bis 3 Millionen Displays für das im dritten Quartal 2013 erscheinende iPad. Davon sollen 1-2 Millionen Displays für Apples iPad der fünften Generation sein und der Rest für die bisherigen iPad-Modelle. Die neuen Displays haben einen Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln und damit wird die neue iPad Generation leichter und dünner werden.

Die gleichen Quellen berichten, dass es neue Fortschritte in der Herstellung von Retina-Panel-Technologie für den Einsatz in der nächsten iPad mini Generation gibt. Man erwartet, dass etwa 2-3 Millionen Einheiten pro Monat hergestellt werden können, um ebenfalls im dritten Quartal 2013 auf der Apple Keynote vorgestellt zu werden.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.