Kommt Samsung zur IFA 2013 mit zwei hochauflösenden Tablets?


samsung-hq-germanyMit der Internationalen Funkausstellung in Berlin steht in diesem Jahr die letzte große Elektronikmesse vor der Tür. Natürlich wird auch Samsung* Electronics als einer der Big Player vor Ort sein um seine neusten Geräte in gebührendem Rahmen vorzustellen.

Neben einer Neuauflage des Samsung Galaxy Note und der erst kürzlich erwähnten Smartwatch, könnten uns aber auch noch zwei Tablets vorgestellt werden, die mit hochauflösenden Displays ausgestattet sind. Die Rede ist hier vom Samsung* SM-P900, das über ein 12.2-Zoll großes Display*, einem Exynos 5 octa SoC und S-Pen Funktionalität verfügt. Die Auflösung dieses Tablets beträgt 2560x 1600 Pixel.

Wie der findige Samsung*-Kenner natürlich sofort erkannt hat, wird es sich beim SM-P900 um ein Gerät der Note-Serie handeln, da allein diese mit einem Stylus (S Pen) ausgestattet sind. Ob es sich bei dem erwähnten Exynos 5 octa um den neuen Exynos 5420 handelt, steht bisher nicht fest.

Das zweite Tablet im Bunde wird als SM-P600 bezeichnet und mit einem ebenso hochauflösenden Display* ausgestattet sein. Entgegen dem SM-P900 wird jedoch auf ein 10.1-Zoll großes Displays zurüchgegriffen, womit die Auflösung auf Augenhöhe mit dem Google Nexus 10 ist. Angefeuert wird dieses Gerät von einem QSD 800. Die endgültige Bezeichnung könnte Galaxy Tab 3 Plus lauten, ein Tablet das auch schon seit geraumer Zeit durch die Blogossphäre wandelt.

Einmal mehr wurden diese Gerüchte durch @evleaks auf Twitter in Umlauf gebracht, einer Quelle, die über sehr zuverlässige Insider verfügt.

 

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.