Moto X: Weiteres Details zur Kamera des neuen Motorola-Smartphones bekannt


moto-x-ericMotorola wird am morgigen Tag in New York den versprochenen Gamechanger, das Moto X, vorstellen. Soviel ist uns bekannt. Doch bevor es an die offizielle Vorstellung geht, gibt uns Taylor Wimberly weitere technische Einzelheiten zur Kamera bekannt. 

Wie uns mittlerweile bekannt sein dürfte, wird im Moto X eine 10-Megapixel-Kamera Verwendung finden. Insbesondere bei schwachem Umgebungslicht soll diese ihre Stärken ausspielen. Die Pixelgröße des Sensors würde bei 1.4 Mikormeter liegen und damit oberhalb eines Samsung* Galaxy S4 (1.1 Mikrometer) Größere Pixel bedeuten im Umkehrschluss auch mehr Licht bei schlechten Lichtverhältnissen.

Insbesondere bei Videoaufnahmen könnte das Moto X zu einer echten Konkurrenz werden. Nicht nur, dass das Gerät Videos mit 60 frames-per-second in 1080p, also FullHD, aufnehmen kann, drei Mirkofphone werden dafür sorgen das bestbmöglicher Sound eingefangen wird.

Ferner wird der Kamerasensor über eine x4HD Videoaufnahme verfügen, womit hier gemeint ist, dass vier einzelne Pixel zu einem einzigen, perfekten Pixel verschmolzen werden.

Klingt zum jetzigen Zeitpunkt noch alles sehr technisch, so dass wir die morgige Präsentation abwarten müssen, um uns im klaren zu sein was das Moto X alles kann.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar