Motorola: Diese „Killer-Features“ besitzt das Moto X


motorola moto x weiß

Das Motorola Moto X wurde bereits vor Monaten mit Killerfeatures beworben und als Gamechanger bezeichnet. Nachdem fast alle technischen Daten zu diesem Gerät bekannt wurden, sind jetzt einige Softwarefunktionen geleakt worden. 

Die Kollegen von Androidpolice haben nun einen ersten Blick auf einige Software-Features werfen können, die das Arbeiten und Leben mit dem Motorola Moto X erleichtern sollen.

Telefonortung // Lost Phone Tracking

Zugegeben, diese Funktion klingt nicht gerade nach einer Innovation, doch ist sie ein nützliches Feature beim Verlust eures Smartphones*. Was bei Windows Phone oder iPhone bereits „out-off-the-box“ dabei ist, wird auch durch das Moto X beherrscht. Mittels eures Google-Accounts könnt ihr beim Verlust des Gerätes, selbiges über eine Webseite wieder orten.

Lost Phone Tracking Moto X

 

Motorola Assist

Diese Anwendung macht euer Gerät zumindest in einem Teil selbstdenkend. Dabei erkennt das Gerät, ob ihr euch in einem Auto bewegt oder euch zur Nachrtruhe legen möchtet. Je nach Gegebenheit wird das Auto-Modus oder ein Silent-Mode aktiviert.

Motorola Assist Moto X

Touchless Control

Mittels dieser Funktion lässt sich das Moto X ohne Bedienung des Displays berühren. Nur über Wortphrasen kann das Gerät gesteuert werden, was eine Programmierung und eine Paarung eurer Stimme mit dem Gerät voraussetzt.

Bedeutet allerdings im Umkehrschluss, dass zumindest ein Mikrofon immer aktiv ist und euren Worten zuhört. Mit dem Ausruf „OK Google Now“ und einer entsprechenden Wortphrase führt ihr dann Befehle aus.

Touchless Control Moto X

 

Installationsassistent // Motorola Migrate

Hierüber lassen sich Daten, Nachrichten, Kontakte und Mediendateien einfach von eurem alten Gerät auf das Motorola Moto X portieren. Dazu zieht ihr euch die Applikation „Motorola Migrate“ aus dem Play Store, installiert diese auf eurem alten Gerät und startet den Prozess auf dem Moto X. So ist innerhalb weniger Sekunden der gesamte Content auf dem Moto X gelandet.

Motorola Migrate Moto X

 

Active Display

Active Display* ist eines der interessantesten Features, da es beim AMOLED-Screen des Moto X ermöglicht wird nur bestimmte Pixel des Screens anzusteuern. So wird bei einer eingehenden Nachricht nicht der komplette Screen aktiviert, sondern nur der Teilbereich auf dem die Notification auch erscheint. Ähnliches kennt man bereits vom Samsung* Galaxy S4 mit dem View Cover wo nur der obere Teil des Displays aktiviert wird. Active Display 1 Moto X Active Display 2 Moto X




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar