Nokia Lumia 625 mit super sensitiven LCD, LTE und Wechselcover offiziell vorgestellt


2-Product-Page-Lumia-Max-Hero-2000x1000-jpg

Vor wenigen Minuten sprachen wir noch über die ergangenen Leaks zum Nokia Lumia 625, nun ist es offiziell. Ohne großes Brimborium haben die Finnen das neue Midrange-Phone per Pressemitteilung offiziell gemacht.

Wie bereits heute morgen gemutmaßt, kommt das Lumia 625 mit einem 4.7 Zoll großen und super-sensitiven Display* auf den Markt, welches die Bedienung mittels Handschuhen möglich macht. Die Auflösung beträgt 800 x 400 Pixel. Mit dem 1.2GHz schnellen Dual-Core Prozessor, 512MB Arbeitsspeicher und Windows Phone 8 dürfte es in Bezug auf die Performance keine Probleme geben.

Der interner Speicher von lediglich 8GB kann über den integrierten microSD-Kartenslot nochmals um 64GB vergrößert werden, also ausreichend Platz für Filme, Musik und Bilder. Weiterhin wurde die erwartete LTE-Konnektivität verbaut, womit maximale Downloadgeschwindigkeiten von 100Mbit/s. möglich sind.

Mit Abmessungen von 133,2mm in der Höhe, 72,2mm in der Breite und einer Dicke von 9,2mm ist das Gerät noch ausreichend kompakt. Das Gewicht von 159 Gramm stellt hingegen einen recht hohen Wert dar.

Ab Q3 wird das Gerät in Deutschland zu einer UVP von 299€ offeriert, dann zunächst in den Farben Orange, Weiß und Schwarz. Über Wechselcover wird es jedoch möglich sein das Gerät seinen eigenen Vorstellungen anzupassen.

Die optional erhältlichen BOOM™ Kopfhörer können ebenfalls ab Q3 zu einem Preis von 35 Euro erworben werden. Zur Produktseite und weiteren Infos zum Gerät gelangt ihr über diesen Link.

3-Product-Page-Lumia-Max-Hero-2000x1000-jpg

1-Product-Page-Lumia-Max-Hero-2000x1000-jpg



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.