Samsung arbeitet an Tablet mit 2560×1600 Pixel-Display


Samsung Mobile Store 7Samsung* arbeitet augenscheinlich an einem Tablet, das mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixel auf den Markt kommen wird. Dies ist zumindest der UAProf (User-Agent-Profil).Seite zu entnehmen. 

Damit könnte Samsung* endlich mal wieder ein Tablet im Highend-Bereich positionieren, war in den letzten Monaten doch eher Flaute angesagt. Doch mit dem hier geleakten Display* handelt es sich nicht um eine komplette Neuentwicklung, da es bereits mit identischer Auflösung im Google Nexus 10 Verwendung findet.

Wie auf dem Screenshot* des UAProf ersichtlich ist, wird als Modellbezeichung „SM-P900“ angegeben, was auf ein Gerät der Galaxy Tab-Reihe schließen lässt. Möglicherweise handelt es sich dabei um das Galaxy Tab 3 Plus, das uns hier zum einen in 10.1 Zoll vorliegt und zum anderen auf der IFA 2013 präsentiert werden könnte.

SM-P900-uaprof-galaxy-tab-3-plus

 

Wie der japanische Tech-Blog RBMEN mitteilt, seien drei Varianten dieses Tablets identifiziert worden. Mit dem SM-P900 liegt uns eine 3G-Variante vor, SM-P901 wird lediglich über einen Wifi-Zugang verfügen und das SM-P905 wird mit dem Datenturbo LTE ausgestattet sein.

Als Prozessor kommt hier eine 1.4GHz schnelle Komponenten zu Einsatz, beim Betriebssystem wird auf Android* 4.2.2. gesetzt. Die kompletten User Agent Profiles könnt ihr hier, hier oder hier abrufen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.