Unboxing: Microsoft Surface Pro mit Touch und Type Cover


Surface Pro Touch Cover

Microsoft* hat seit einiger Zeit zwei aus der eigenen Produktion stammende Tablet-Laptops im Angebot. Das kleine Modell, Surface RT, gibt es bereits seit längerem auf dem Markt, inzwischen ist auch der große Bruder, Surface Pro, in Deutschland zu haben. Wir haben uns das große Modell geschnappt und direkt ein Unboxing des viel beworbenen „Laptop Nachfolgers“ gemacht.

Wir haben die Variante des Surface Pro mit 128 GB Flash Speicher inklusive blauen Touch und schwarzem Type Cover zum Testen bekommen. Oben drauf gab es noch einen VGA- und einen HDMI Adapter, mit denen man das Bild über den im Surface integrierten Mini-DisplayPort zu den entsprechenden Endgeräten senden kann. Das Gerät ist nach dem ersten Eindruck sehr hochwertig, sowohl in der Verarbeitung als auch von den verwendeten Materialien. Als Betriebssystem ist Windows 8 Pro aufgespielt, wie man es von seinem heimischen Computer bereits kennt. Exklusiv beim Pro ist auch ein Stylus inklusive, welcher etwas an die alten Zeiten vor Smartphones* erinnert. Schreiben und Zeichnen soll damit stark erleichtert werden.

Microsoft* hat sich für einen Intel Core i5-3317U Dual-Core Prozessor mit 1,7 GHz und Intel HD 4000 Grafik entschieden. Im Vergleich mit Tablets ist dies sicher eine gute Hardware, wenn man es jedoch mit Laptops vergleicht ist er eher in der langsameren Gegend anzusiedeln. Das Display* hat eine Full-HD Auflösung auf 10 Zoll und ist im ersten Test bei voller Helligkeit auch gut im Freien ablesbar.

Genug der Vorrede: Hier ist das Unboxing Video des Surface Pro samt Tastaturen und weiterem Zubehör.

Surface Pro stehend Hinten



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.