US-Sicherheitsteam soll iPhone-Diebstahlschutz hacken


iPhone-activation-lock
Auf der letzten Worldwide Developers Conference (WWDC) kündigte Apple für iOS 7 einen neuen Diebstahlschutz an. Der Diebstahlschutz funktioniert so, dass ein als gestohlen gemeldetes iPhone nur Mithilfe der Apple-ID, die es gesperrt hat, wieder freigeschaltet werden kann.

Der Chief of the San Francisco Police Department, George Gascon und Generalstaatsanwalt Eric T. Schneiderman wollen heute, unter staatlicher Aufsicht, von Sicherheitsexperten prüfen lassen, wie man gesperrte Smartphones* für Diebe wieder brauchbar machen kann. Nicht nur der iPhone-Diebstahlschutz soll versucht werden zu knacken, sondern auch das Samsungs Galaxy S4 kommt auf den Prüfstand.

Wie das ganze vonstatten geht? Ein iPhone 5 mit iOS 7 und ein Samsungs Galaxy S4 werden ganz normal als gestohlen gemeldet und ein Team von Sicherheitsexperten soll versuchen, die beiden Geräte wieder funktionsfähig zu machen. Die Ergebnisse sollen heute noch im laufe des Tages veröffentlicht werden.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.