Nokia-Tablet mit Windows RT auf ersten Fotos gesichtet


433x493xnokia-windows-rt-tablet-02.jpg

Das Nokia* in den Tablet-Markt einsteigen will, ist schon längst kein Geheimnis mehr und wird schon seit Monaten spekuliert. Nun gibt es erstmals konkrete Beweise für eine Tablet-Umsetzung des finnischen Unternehmens, die allerdings mit Windows RT laufen soll.

Im chinesischen Netzwerk Weibo sind zwei Fotos von einem vermeintlichen Tablet aufgetaucht, das nicht nur mit einer knallroten Farbe ausgestattet ist, sondern als Betriebssystem Windows RT verwendet. Es handelt sich allem Anschein nach um einen weit fortgeschrittenen Prototypen, welcher für den US-Mobilfunkanbieter Verizon gedacht ist und anscheinend über eine LTE-Anbindung verfügt.

Das Tablet macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck, scheint sehr dünn zu sein und sieht optisch (zumindest von der Rückseite) auch ansprechend aus. Die Farbvielfalt der Lumia-Serie scheint Nokia* auch in dieses Segment mitzunehmen, so dass das Gerät mit Sicherheit auch in weiteren knalligen Farben zur Verfügung stehen wird. Das könnte sicherlich bei einer Vielzahl von Kunden gut ankommen. Details zu den Spezifikationen gibt es aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Alles schön und gut, aber die Wahl des Betriebssystem macht mir trotzdem etwas Sorgen. Ich war schon länger auf ein Nokia*-Tablet gespannt, aber Windows RT bremst zumindest bei mir die Vorfreude. Das Surface RT von Microsoft* hat bereits gezeigt, dass der Markt nicht wirklich auf das Betriebssystem anspricht und die Vollversion von Windows 8 präferiert. Ich bezweifle, dass Nokia das Ruder noch mal rumreißen kann und wirklichen Erfolg mit dieser Umsetzung haben wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.