Apple veröffentlicht fünfte Developer Preview von OS X Mavericks inklusive iBooks


osx_mavericks

Exakt zwei Wochen nach der letzten Vorabversion hat Apple in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag die fünfte Developer Preview von OS X Mavericks veröffentlicht, welche zwei wichtige Neuerungen mit sich bringt.

Zum einen ist erstmalig eine Voabversion von iBooks für OS X in dem System vorhanden und zum anderen wurde die iPhoto Version 9.4.6 aufgespielt. Letzteres enthält auf den ersten Blick keinerlei große Neuerungen, wobei das Hauptaugenmerk bei dieser Developer Preview wohl auch auf iBooks liegt. Beim Start der App werden erstmals sämtliche Bücher aus der iTunes-Mediathek importiert und in der typischen Bücherregal-Ansicht dargestellt. Bei der OS X-Version hat Apple komplett auf eine Holz-Optik verzichtet und richtet sich dabei an das Design von iOS 7. Danach lassen sich die Bücher ohne Probleme öffnen und lesen. Der Store ist natürlich auch direkt erreichbar.

Die Installation der fünften Beta-Version von OS X Mavericks wird wie gewohnt über den Mac App Store durchgeführt, kann aber auch als kompletter Download im Developer Center heruntergeladen werden. Der Vorgang dauert dieses Mal etwas länger, da auch das Update mit über 2 Gigabyte bemessen ist.

iBooks



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.