ASUS MeMO Pad FHD 10 LTE ab sofort in Deutschland vorbestellbar


ASUS MeMO Pad FHD 10 LTE-3

Wie ASUS am gestrigen Tag via Pressemitteilung bekannt gab, ist das ASUS MeMO Pad FHD 10 LTE ab sofort in Deutschland vorbestellbar. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449€ liegt der 10-Zöller noch in einem attraktiven Preisbereich. 

Vorgestellt wurde die überarbeitete Variante auf der Computex 2013 und bietet neben einem starken Quad-Core Prozessor von QUALCOMM auch ein knackig scharfes Display*. Mit einer Auflösung von 1920×1200 Pixel erreicht das Gerät eine Pixeldichte von 226ppi.

Mittels des integrierten LTE-Modem können auch unterwegs Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100Mbit/s. erreicht werden. Das Tablet wird in den Farben Blau und Weiß angeboten und soll unter anderem vorbestellbar sein. Denn bis zum jetzigen Zeitpunkt konnten wir keinen Shop auftun, der das neue Tablet listet.

Ausstattung ASUS MeMO Pad FHD 10 LTE

Display*: 10,1″ Full HD (1920 x 1200) IPS Display* – 10 Finger Multitouch
Prozessor: Qualcomm 8064 Pro Quad-Core mit 1,5 GHz
Grafik: Adreno 320
Betriebssystem: Android* 4.2
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicher: 32 GB – MicroSD Steckplatz (max. 64 GB) – 5 GB Cloudspeicher ASUS Webstorage kostenlos, lebenslang
Audio: Integriertes Mikrofon – 2 integrierte Lautsprecher mit SonicMaster Stereoklang
Modem: Qualcomm 9215M. GSM: 850/900/1800/1900 – WCDMA: 900(8)/2100(1) – LTE: 800(20), 1800(3), 2600(7)
WLAN: WiFi 802.11abgn
Schnittstellen: 3,5 Millimeter Klinkenbuchse – Micro USB Steckplatz – Bluetooth 3.0
Kamera: 1,2 MP Frontkamera – Kamera Rückseite 5 Megapixel
Akku: 6760 mAh Polymer Akku
Sensoren: G-Sensor – Gyroskop – E-Kompass – Umgebungslichtsensor
Gewicht: 572g
Abmessungen: 265 mm x 181,7 mm x 9,9 mm

ASUS MeMO Pad FHD 10 LTE-1 ASUS MeMO Pad FHD 10 LTE-2



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.