Google Editionen des Samsung Galaxy S4 und HTC One erhalten Android 4.3


galaxys4-ge-43updateDie Vorstellung von Android 4.3 Jelly Bean fand vor gut einer Woche statt und wird seit einigen Tagen für das Nexus-Lineup zur Verfügung gestellt. Aber nicht nur Google ist schnell bei der Verteilung des Updates, auch Samsung* und HTC versehen ihre Google Editionen bereits mit der neusten Android*-Iteraion. 

Obwohl Galaxy S4 und HTC One in den Google Editionen nur in den USA erhätlich sind, ist die Bereitstsellung dieses Updates auch für uns sehr wichtig. Denn zeitgleich haben Samsung* und HTC ihre Kernel-Sources veröffentlicht, womit ROM-Köche sich so richtig austoben können.

Die Änderungen mit diesem Update sind im überschauberen Rahmen. Während das Update beim SGS 4 mit 150MB zu Buche schlägt, ist es mit 180MB beim HTC One um 30MB größer. Neu hinzugekommen ist eine Tethering-Unterstützung beim Galaxy S4, sowie ein funktionieren IR-Port beim HTC One. Weiterhin sei die Icon-Größe etwas angepasst worden.

Wer also in den nächsten Wochen sein HTC One oder Galaxy S4 mit einer Vanilla-Android* Oberfläche versehen möchte und sich mit Rot und CWM auskennt, sollte sich im Forum der XDA-Developers umschauen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.