Google übernimmt Smartwatch-Hersteller WIMM Labs


wimmdk

Zur Zeit sind Smartwatches ein großes Thema. Apple, Samsung* und Co. arbeiten an einer Umsetzung, und auch Google soll laut Gerüchten eine eigenen Smartwatch entwickeln. Ein Beweis blieb aber bislang aus. Nun ist herausgekommen, dass der Software-Gigant im letzten Jahr das Startup-Unternehmen WIMM Labs übernommen hat.

WIMM Labs ist ein kleines Unternehmen, welches vor ungefähr drei Jahren gegründet wurde und sich auf Smartwatches spezialisiert hat. Die erste Smartwatch hört auf den Namen “WIMM One”, wurde Ende 2011 auf den Markt gebracht und konnte zu diesem Zeitpunkt schon eine Menge. Die Software basiert natürlich auf Android*, wurde allerdings modifiziert und kann auch so genannte „Micro-Apps“ über einen eigenen App Store oder per USB installieren. Das gehört jedoch der Vergangenheit an.

Das Startup gehört seit dem letzten Sommer zu Google und wir wissen nun, dass auch das Unternehmen aus Mountain View intensiv an einer Smartwatch arbeitet. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis sich Google in diesem Bereich breit macht.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.