Huawei Ascend Mate 2: Front zeigt sehr dünne Rahmen und größeres Display


huawei-ascend-mate-2

Übergroße Smartphones*, oder auch Phablets genannte, stehen nach wie vor in der Gunst der Käufer. So verwundert es nicht, wenn viele Hersteller Geräte mit Displaydiagonalen über 5.5-Zoll anbieten, um so ein Stückchen des Kuchens abzubekommen. 

Der chinesische Hersteller Huawei* ist bereits seit Anfang diesen Jahres mit dem Ascend Mate im Phablet-Bereich vertreten. Das 6.1-Zoll großes Display* dieses Phablet zählt mit zu den größten auf den Markt und konnte in unserem Testbericht ein gutes Ergebnis erzielen.

Die Kollegen der franzöischen Seite Nowhereelse haben am heutigen morgen Bilder erhalten, die möglicherweise die Displayfront des Nachfolgers des Ascend Mate zeigen. Deutlich ist der Huawei* Schriftzug im oberen Bereich der Front zu erkennen, auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden kann, dass es sich um ein Fake handelt.

huawei-ascend-mate-2-1

Gehen wir von der Richtigkeit dieser Fotos aus, so erkennt man weiterhin einen extrem dünnen Seitenrahmen und einen dünnen Rahmen ober- und unterhalb des Displays.

Nowhereelse hat weiterhin die neue Dispplayfront mit der Front des Ascend Mate verglichen und stellt dabei fest, dass bei gleichbleibender Gehäusegröße das Display* etwas angewachsen ist. Damit dürfte das Ascend Mate 2 über ein Display* jenseits der 6.1-Zoll verfügen. Wenn Huawei* im Phablet-Markt den Anschluss nicht verpassen möchte, sollte das neue Gerät auch FullHD unterstützen. Das bisher erhältliche Ascend Mate besitzt lediglich eine Auflösung von 720p.

Huawei-Ascend-Mate-2-vergleich



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.