iPhone 5S: Neue Bauteile deuten erneut auf einen Fingerabdruckscanner hin


iPhone5S-HomeButton

Die Präsentation des Apple iPhone 5S rückt immer näher, gleichzeitig tauchen auch immer mehr Gerüchte und vermeintliche Leaks zu dem neuen Apple-Smartphone* auf. Nun gibt es erneut konkrete Beweise, die auf einen Fingerabdrucksensor hindeuten.

Die Kollegen von iMore haben eine Reihe von Fotos erhalten, die mehrere Komponenten für das iPhone 5S zeigen könnten. Die meisten Bauteile enthalten nur kleinere Veränderung, aber am interessantesten ist vor allem das überarbeitete Verbindungskabel für den Home-Button. Im Vergleich zur aktuellen Generation wurden die Kontakte erweitert und haben einen zur Zeit unbekannten Zusatz erhalten. Darüber hinaus hat sich ebenfalls die Anzahl der Pins verändert. Auf dem Foto sind zehn Pins abgebildet, die normalerweise nicht für den Home-Button des iPhones benötigt werden. Es könnte jedenfalls daraufhin deuten, dass das neue Apple-Smartphone* über eine zusätzliche Funktion im Home-Button verfügen wird.

Auf Grund der andauernden Gerüchte lässt sich die Schlussfolgerung ziehen, dass sich diese Anpassungen auf die Integration eines Fingerabdruckscanner bezieht.



  1. Lars

    Bitte noch die Überschrift korrigieren! 🙂

    Ich weiß nicht ganz, was ich davon halten soll. Im Endeffekt liegen dann wieder irgendwo Fingerabdruck-Scans auf US-Servern, demnächst kommt iCloud-Login per Fingerabdruck, Fingerabdruck am Mac und am iPad.
    Aber die Daten werden in den USA liegen.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar