Samsung Galaxy Note 8.0: 3G-Version erhält ab sofort das Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean


snote-note8

In Deutschland hat die LTE-Version des Samsung* Galaxy Note 8.0 bereits seit letzter Woche das Update auf Android* 4.2.2 Jelly Bean erhalten, das 3G-Modell wird ab sofort ebenfalls mit der Aktualisierung ausgestattet. Die WiFi-Variante muss sich leider noch gedulden.

Die Aktualisierung auf das umfangreiche Update wird wie gewohnt sowohl auf dem Tablet selbst als auch über KIES verteilt. In den Einstellungen unter „Info zu Gerät“ kann das Software-Update angestoßen werden. Falls die Aktualisierung nicht zur Verfügung steht, wird der Weg über die KIES-Software empfohlen, dort ist die Firmware in jedem Fall vorhanden.

Das Update ist wie gesagt nicht gerade klein und bringt eine Reihe von Neuerungen mit sich. Es gibt ab sofort ein eigenes Menü für die Quick-Settings in der Notification Bar und der Sperrbildschirm wurde durch Widgets ergänzt, die beispielsweise Zugriff auf die E-Mails oder Kamera ermöglichen. Des Weiteren haben es auch der DayDream-Bildschirmschoner und Performanceverbesserungen auf das Gerät geschafft. Zusätzlich gibt es auch neue Widgets für den Homescreen und weitere Neuerungen, die mit dem Samsung* Galaxy S4 Einzug genommen haben.

note8-update



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.