Samsung Galaxy S4 erhält ab sofort ein Stabilitätsupdate [XXUBMGA]


Samung Galaxy S4 Hands on (5)

Das Samsung* Galaxy S4 ist ein klasse Smartphone*, das haben wir bereits in unserem ausführlichen Testbericht kundgetan, nur gab es ab und an kleinere Mikro-Ruckler, die auf lange Sicht ziemlich störend waren. Die Südkoreaner lassen das aber nicht auf sich sitzen und verteilen ab sofort ein Stabilitätsupdate, welches die Performance auf den ersten Blick verbessert hat.

Das Update wird seit kurzer Zeit in Deutschland ausgerollt und kann entweder über die „Over-the-Air“-Funktion oder KIES durchgeführt werden. Auf dem Gerät kann das Ganze über die Einstellungen unter „Optionen“ -> „Info zu Gerät“ -> „Software-Update“ angestoßen werden. Das Update ist mit 48 Megabyte nicht gerade groß bemessen und äußerliche Änderungen an der Software-Oberfläche konnte ich auf die Schnelle nicht feststellen. Die Versionshinweise enthalten nur die Information, dass die Stabilität verbessert wurde. Alles in allem hat aber auch die Performance meiner Meinung nach etwas zugenommen.

Update:
Das erste Update war wohl eine Firmware, die bereits vor drei Wochen verteilt wurde. Auf KIES wurde mir aber kurzerhand ein weiteres Update angeboten, was wiederum auch von den Kollegen von SamMobile erwähnt wurde. Nähere Informationen zu dem Update hab ich noch nicht, werde ich aber zeitnah nachreichen.

Bildschirmfoto 2013-08-09 um 16.47.11

Screenshot_2013-08-09-15-49-27



  1. Rafael

    Seit dem Update lassen sich die Fotos im Zoom beim anschauen nicht flüssig hin und her schieben zum anschauen sondern das ganze Bild wackelt und springt hin und her.

  2. Thomas Beuster

    Bei mir war das Update nicht 48MB, sondern 365 MB groß.
    Verbesserungen konnte ich nicht feststellen. Ich musste das GErät sogar in die Werkseinstellungen zurücksetzen, da alles unflüssig lief. Jetzt hakt das Wetter App.
    Scheint eher instabiler geworden zu sein :-(((


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar