Sehen wir neue iPads beim Apple-Event am 10. September?


iPad mini

Der 10. September 2013 steht ganz im Zeichen von Apple. Pünktlich zur Beendigung der Internationalen Funkausstellung in Berlin, wird uns das kalifornische Unternehmen die neuste iPhone-Generation präsentieren. 

Mit dem iPhone 5S, als konsequente Weiterentwicklung des bisherigen Smartphones*, wird Apple das Gerät wieder in einigen Bereichen verbessern und mit neuen Features ausstatten. Doch auch für die weniger solvente Käuferschicht, scheint Apple mit dem iPhone 5C ein kostengüstiges Modell präsentieren zu wollen.

Wie nun das renomierte Nachrichtenportal Bloomberg in einem Artikel verlauten lässt, könnte aber auch eine Neuauflage des Apple iPad ins Haus stehen. Ob jetzt iPad oder iPad mini, sei bisher nicht ganz klar. Auch eine Überarbeitung beider Modelle wäre durchaus denkbar. Spezifischer geht Bloomberg auf diese Aussage nicht ein und gibt als Quelle einen „Insider“ an.

„and the company promised “several more game changers” in the product pipeline“ (Bloomberg)

Da wir zum jetzigen Zeitpunkt erstmals von der Möglichkeit einer Vorstellung eines neuen iPads zum 10. September hören, darf diese Nachricht durchaus als Gerücht eingestuft werden. Wirklich handfeste Beweise liegen nicht vor und so würde uns eine Vorstellung eines neuen iPads eher überraschen.

Update:
Kurz nach der Bloomberg-Veröffentlichung hat der altbekannte und sehr gut informierte Jim Dalrymple von The Loop den Bericht dementiert und mit seinem traditionellen „Nope“ geantwortet. Es wird also keine iPads auf dem Event am 10. September geben.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.