Apple iPhone 5S & 5C ohne Vertag auch bei Premium Reseller wie Comspot und Co. erhältlich


apple-grafit

In den letzten Jahren konnte das Apple iPhone immer nur bei den Netzbetreibern oder im Apple Store selbst erworben werden. In diesem Jahr hat sich aber nicht nur die Strategie von Apple geändert, sondern auch, dass die neuen Geräte ebenfalls bei autorisieren Premium Resellern ohne Vertrag* zur Verfügung stehen.

Die Premium Reseller von Apple hatten bislang zum Marktstart der neuen iPhones immer nur Zugang zu Geräten von Netzbetreibern und konnten aus diesem Grund nur vertragsgebundene iPhones anbieten. Konkret bedeutet das, es konnten nur neue iPhone mit einem Vertrag von Vodafone*, Deutsche Telekom* und Co. bei den vielen Stores erstanden werden. Das ändert sich aber in diesem Jahr. Apple scheint wohl ab sofort auch die Premium Reseller mit iPhones ohne SIM-Lock von Anfang an zu beliefern. Das iPhone 5S und iPhone 5C wird also ab dem 20. September auch bei den zahlreichen Resellern in den Regalen stehen. Bei Interesse am besten einfach mal die Läden bei euch in der Nähe abklappern, meistens wird auch eine Reservierung angeboten. Fragen kosten ja nichts.

Ich hatte beispielsweise bei Comspot Erfolg und konnte mich auf die Reservierungsliste eintragen. Im Vorfeld werde ich informiert, ob zum Verkaufsstart „mein“ iPhone 5S zur Verfügung stehen wird. Ich habe auch noch andere Reseller angerufen und die haben mir ebenfalls bestätigt, dass zum Marktstart das iPhone 5S und iPhone 5C ohne Vertrag* angeboten wird. Alles in allem ist das eine gute Alternative zu den Apple Retail Stores, die wahrscheinlich einen deutlich höheren Andrang haben werden als die Premium Reseller.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar