iPad mini 2 kommt in Gold mit Touch ID, A7-Prozessor und 1 GB RAM


BVJNh7xCEAA6LvY.jpg-large

Gestern wurde die Gerüchteküche rund um die neuen iPads mal wieder befeuert und schon heute gibt es Nachschlag. Sonny Dickson, der bekanntlich einen guten Draht zu den Apple-Lieferanten besitzt, konnte nähere Informationen über das iPad mini 2 und das iPad 5 in Erfahrung bringen.

Dickson hat nicht nur zwei neue Bilder des iPad mini 2 in Gold über Twitter veröffentlicht, sondern auch ein paar neue Details genannt. Das iPad mini 2 soll nach seinen Angaben mit einem A7-Prozessor inklusive des M7-Bewegungschips, einem Arbeitsspeicher von 1 Gigabyte und dem Fingerabdruckscanner „Touch ID“ auf den Markt kommen. Die Farbauswahl sollen sich nach dem iPhone 5s richten. So könnte das neue iPad mini in Spacegrau, Gold und Silber erscheinen.

ipads_leaks

 

Bezüglich des iPad 5 hat Dickson nur verraten, dass in diesem Apple-Tablet erstmalig zwei Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut sein werden.

BVJNUcPCMAEWhEz.jpg-large



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.