iPad mini 2 und iPad 5: Verkaufsstart im Weihnachtsquartal mit A7X-Chip und Retina Display


macrumors-ipad5d

Apple wird dieses Jahr nicht nur das iPhone 5S und das iPhone 5C vorstellen, sondern auch das iPad-Lineup auf den neusten Stand bringen. KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo konnte bislang immer sehr genaue vorhersagen treffen und hat sich nun sowohl zum iPad 5 als auch zum iPad mini 2 geäußert.

Ming-Chi Kuo geht davon aus, dass der neue A7X-Prozessor im iPad mini 2 und iPad 5 befeuern wird. Im Vergleich zur ersten iPad mini-Generation soll der Nachfolger einen erheblichen Leistungsschub erhalten und natürlich auch das zu erwartende Retina-Display* besitzen. Anfangs war das 7,9-Zoll-Tablet erst für Anfang 2014 geplant, wurde aber von Apple vorangetrieben, um sich gegen die aufkommende Konkurrenz zu positionieren. Darüber hinaus ist noch interessant, dass Kuo ein kostengünstiges und neues iPad-mini-Modell erwartet, welches Anfang 2014 erscheinen soll. Das Gerät soll einen A6-Chip, aber kein Retina-Display* besitzen. Preislich soll es sich unterhalb der kommenden Generation befinden.

In Sachen iPad 5 geht auch Kuo von einem schlankeren Design aus, welches sich an den kleinen Bruder orientiert. Der Verkaufsstart soll im Weihnachtsquartal stattfinden und könnte für den chinesischen Markt den TDD-LTE Standard unterstützen.

kuo_sep13_ipad_shipments



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.