iOS 7 Beta: Apple sperrt Geräte – Aktivierungsfehler beheben


iPHone 5c Unboxing (10)

Nach der drei Monate langen Betaphase von iOS 7 haben immer noch nicht alle Nutzer ein Update auf die finale Version des Betriebssystem durchgeführt. Als Ergebnis haben sich am heutigen Tag zahlreiche Nutzer über den Aktivierungsfehler auf ihrem Gerät gewundert. Apple hat nämlich nun ältere Betaversion für die Nutzung gesperrt.

Geräte, die noch eine iOS 7 Beta installiert haben, wurden heute ohne Kompromisse gesperrt. Die iOS-Geräte sind somit unbenutzbar. Die Aktivierung kann auch nicht mit Hilfe von iTunes durchgeführt werden. Es muss also ein Update auf die finale Version durchgeführt werden. Der Prozess ist relativ simple und löscht im Normalfall auch keinerlei Daten auf dem iPhone, iPad oder iPod touch.

Es muss zu Anfang erst einmal die Firmware von iOS 7.0.2 heruntergeladen (Downloadlinks unter dem Text) werden. Das Gerät muss danach mit dem PC oder Mac verbunden werden. iTunes öffnen, das Device anklicken und erst einmal ein Backup durchführen. Dann mit gedrückter ALT (für Mac) oder SHIFT (für Windows) auf „Nach Updates suchen“ klicken. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem man die vorher heruntergeladene Firmware auswählen muss. Dann auf OK und das Update wird durchgeführt.

 

Downloadlinks für iOS 7.0.2:


  1. Klaus Düsel

    Das ist auch mein Problem. Alles andere ist soweit klar, aber iTunes lässt kein Backup zu. …“ iPhone kann keine Sitzung mit iTunes aufbauen“ ..
    Kann man das irgendwie umgehen. Ein Backup wäre schon wichtig.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar