LG G Flex ist erstes Smartphone mit flexiblem Akku


lg-g-flex-pressimage3

Vergangene Nacht wurde durch das „G Flex“ offiziell gemacht, das erste Smartphone* von LG Electronics mit gewölbtem Display*. Wie bereits heute Morgen vermutet, wird im G Flex eine flexible Batterie zum Einsatz kommen, durch deren Einsatz erst die hier gezeigte Krümmung zustande kommen kann.

Ein Unternehmenszweig des LG-Mutterkonzerns, LG Chemical, wurde mit der Entwicklung einer gebogenen Batterie beauftragt und hat speziell für das LG G Flex den ersten gebogenen Akku zur Serienreife gebracht. Aufgrund der Akku-Biegung kann der Gehäuseinnenraum perfekt ausgenutzt werden, infolge dessen LG von Kapazitäts-steigerungen um die 16% spricht.

Obwohl der Akku des LG G Flex gekrümmt wurde, kann er trotzdem eine Kapazität von 3500mAh vorweisen was bei der Dicke des Gerätes (7.9mm) beachtlich erscheint. Die Batterie ist auf Basis der „Stack & Fold“-Technologie gefertigt, welche den physikalischen Stress einer Batterie reduziert und dennoch enorme Leistungen hervorbringt.

Mit dem G Flex-Smartphone* ist erst der Anfang gemacht. Spätestens in den nächsten zwei Jahren werden dutzende Gadgets und Companions in wildesten Formen auf den Markt kommen an die die Menschheit heute noch keine Gedanken verschwendet.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.