Nokia Lumia 1520 mit 6 Zoll Full HD-Display, Snapdragon 800 und 20 MP PureView-Kamera vorgestellt


Lumia-1520

Nokia* hat soeben im Rahmen der Nokia* World in Abu Dhabi das Lumia 1520 offiziell vorgestellt. Das neue Windows Phone der Finnen besitzt ein 6 Zoll großes Display* und ist in Sachen Hardware definitiv auf dem neusten Stand der Dinge.

Mit dem Lumia 1520 führt Nokia* nicht nur ein größeres Display* ein, sondern auch eine höhere Auflösung. Das 6 Zoll Display* verfügt erstmalig als ein Smartphone* mit Windows Phone eine Full HD-Auflösung, also 1920 x 1080 Pixel. Im gleichen Zug haben die Finnen nicht nur den Bildschirm an die Android*-Konkurrenz angepasst, sondern auch den Prozessor. Das Smartphone* wird von einem Snapdragon 800 Quad Core-Prozessor mit 2,2 GHz angetrieben und der Arbeitsspeicher beträgt 2 Gigabyte. Als interner Speicher setzt Nokia auf 32 Gigabyte, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Der Akku bemisst 3400 mAh und soll über 720 Stunden Standby-Zeit bewerkstelligen. Ein LTE-Modul, NFC, A-GPS+GLONASS, WLAN (2.4/5Ghz) a/b/g/n/ac und BT 4.0 LE sind ebenfalls mit an Bord.

Im Kamera-Bereich lassen sich die Finnen ebenfalls nicht lumpen und haben eine 20 Megapixel PureView-Kamera in das Gerät eingebaut. Das Modul basiert auf dem 41 Megapixel-Sensor und besitzt ebenfalls einen optischen Bildstabilisator. Die Kamera ermöglicht einen 2-fachen Zoombereich, so dass Bilder auch im Nachhinein, genau wie beim Nokia Lumia 1020, auf die volle Auflösung herausgezoomt werden können. Auf der Front ist eine 1,2 Megapixel-Kamera verbaut.

Farblich wird es wie bei Nokia üblich auch etwas bunt. Das Lumia 1520 soll nicht nur in den Farben Schwarz und Weiß erscheinen, sondern auch in Rot und Gelb. Als Zubehör wird es ein optionales Cover geben, welches das kabellose Laden per Qi-Standard ermöglicht. Das Nokia Lumia 1520 wird noch dieses Jahr in Asien und in den USA auf den Markt kommen und 799 Euro kosten. Danach soll das Gerät auch nach Deutschland kommen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.