Samsung: Flexibles Display in Smartphone nur mit 720p auf 4.7-Zoll


samsung-flexibel-displayIn den letzten Tagen machten vermehrt Gerüchte die Runde, dass das Galaxy Note 3 einen Ableger mit flexiblem Display* bekommen wird. Ob dabei das Display* wirklich flexibel ist, war nicht abschließend klar. 

Nun hört man ganz andere Töne, da von einem Samsung*-Smartphone* gesprochen wird, das in einem eigenen Lineup noch Ende des Monats erscheint. Entgegen einem riesigen 5.7-Zoll Display* aus dem Galaxy Note 3, wird das neue Flagship-Phone mit einem 4.7-Zoll großen Display ausgestattet sein. Die Auflösung betrage 720p, also 1280 x 720 Pixeln.

Die Pixeldichte ist in diesem Fall mit einem Samsung* Galaxy S3 oder einem Huawei* Ascend P6 vergleichbar und liegt bei „noch“ guten 312ppi.

Wenn hier von einem flexiblen Display gesprochen wird, dann wird nicht das Gehäuse flexibel, sondern das Display ab Werk gebogen sein. Ihr könnt demzufolge nicht das Display, respektive das Gehäuse, nach Belieben biegen.

Bei den restlichen Ausstattung kommt eher Hausmannskost als Leckerbissen zum Einsatz. So wird das Gerät von einem bisher undefinierten Quad-Core angetrieben, verfügt über 2GB Arbeitsspeicher und eine 8 Megapixel-Kamera. Bereits bei Auslieferung ist Android* 4.3 Jelly Bean an Bord. Von dieser Seite betrachtet spielt das Smartphone* eher in der Oberklasse, dürfte aber je nach Vermarktung ordentliche Verkaufszahlen erreichen.

Der goldene Oktober dürfte noch das ein oder andere Schmankerl für uns ürbig haben, erwarten wir unter anderem noch die Vorstellung eines neuen Nexus-Smartphones-/Tablets und einer neuen Android*-Iteration.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.