Samsung Galaxy S4 wurde mehr als 40 Millionen Mal verkauft


S4_0481

Das Samsung* Galaxy S4 hat einen bomben Start hingelegt und ging im ersten Monat schon mehr als 10 Millionen Mal über die Ladentheke. Diese Tempo konnte man natürlich nicht beibehalten, so dass zwischenzeitlich sogar die Rede von schlechten Verkaufszahlen war. Nun hat Samsung* CEO JK Shin einen weiteren Meilenstein verkündet.

In etwa sechs Monaten konnte sich das Samsung* Galaxy S4 weltweit mehr als 40 Millionen Mal verkaufen. Mit dieser Zahl liegt Samsung zwar hinter den Erwartungen der Analysten, konnte aber die eigenen Einschätzungen übertreffen. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S3 benötigte mehr als neun Monate um die gleiche Anzahl an Einheiten zu verkaufen. Also ein deutlicher Fortschritt. Das Samsung Galaxy S4 ist also weiterhin im Rennen, auch wenn durch die Spekulationen über einen frühen Marktstart des Galaxy S5 sicherlich die ein oder anderen Kunden nicht mehr zugreifen werden. Ein Erfolg war beziehungsweise ist das Smartphone* in jedem Fall.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar