Sony präsentiert Xperia Z1f mit 4.3-Zoll Display für den japansichen Markt


sony-xperia-z1f

Schon seit etlichen Wochen geisterte das Sony Xperia Z1f durch die Onlinemedien, sozusagen die Miniaturausgabe des Sony Xperia Z1. In der vergangenen Nacht ist das Gerät offiziell vorgestellt worden, allerdings erst einmal für den japanischen Markt. 

Nach bisherigen Informationen wird das Xperia Z1f vorerst nur beim japanischen Netzbetreiber NTTDoCoMo erscheinen und beeindruckt mit ähnlich starken Hardwarekomponenten wie der große Bruder. Neben einem QUALCOMM Snapdragon 800, 2GB RAM und 16GB internem Speicher, wird auch die bekannte 20.7MP-Kamera zum Einsatz kommen.

Das Display* hingegen ist auf 4.3 Zoll geschrumpft und löst mit 720p auf, also 1280 x 720 Pixeln. In diesem Fall ist dies der größte Unterschied zum Sony Xperia Z1. Bei den Abmessungen ist das Gerät logischerweise kleiner und schmaler geworden, allerdings ist es in der Dicke auf 9.4mm gewachsen. Mit einem Gewicht von 140 Gramm liegt das Gerät auf einem guten Niveau.

Das Gerät wird in Schwarz, Weiß, Gelb (Lime) und Pink auf den Markt kommen, leider aber erst nur in Japan.

Ausstattung Sony Xperia Z1f

  • Android* 4.2.2 mit Xperia UI
  • 4.3-Zoll Display* mit 1280 x 720 Pixeln
  • QUALCOMM Snapdragon 800 mit 2,2 GHz
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 16 GB interner Speicher
  • 20,7 Megapixeln Primärkamera
  • 2,2 Megapixel Frontkamera
  • IP58-Zertifizierung
  • Wifi a/c/b/g/N (2,4 und 5 GHz), Bluetooth 4.0, DLNA, USB 2.0 | lTE
  • 2300mAh Batterie
  • Abmessungen: 127 mm x 65 mm x 9.4
  • Gewicht: 140 g

Sony-Xperia-Z1f-15



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.