Apple übernimmt 3D Sensor-Hersteller PrimeSense


apple_primesense

Apple hat wieder einen guten Fang gemacht. Für rund 360 Millionen Dollar, hat sich das kalifornische Unternehmen den israelischen 3D-Sensor-Spezialisten PrimeSense einverleibt. PrimeSense wurde bekannt für die Verwendung seiner Sensor-Technologien in Microsofts Kinect für die Xbox 360. 

Was bereits vor einigen Tagen als Gerücht durch die Blogosphäre schwebte, wurde nun durch Apple Sprecherin Kristin Huguet bestätigt. Aus welchem Anlass der Kauf getätigt wurde, hat Apple nicht im Detail erklärt. Vielmehr gab man sich sehr zurückhaltend…

“Apple kauft immer wieder mal kleinere Technologie-Unternehmen und wir erklären in der Regel nicht unsere Gründe oder Pläne”

Aus diesen Gründen können wir nun auch nur spekulieren was wir in zukünftigen Apple-Geräten sehen werden. Da PrimeSense vor allem auf 3D-Bewegungserkennung spezialisiert ist, könnten wir vielleicht touchlose Bewegungssteuerungen in Apple Geräten vorfinden.

So wären in einigen Generationen des Apple iPad oder iPhone  3D-Gesten nicht mehr von der Hand zu weisen.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.