HTC Desire 700 offiziell vorgestellt


HTC Corp. hat am heutigen Tag mit dem Desire 700 ein sehr interessantes Dual-SIM Smartphone* vorgestellt, das vom Design stark an das HTC One angelehnt ist. Zum Verwechseln ähnlich, spricht das Gerät dennoch eine komplett andere Zielgruppe an, da es mit weniger potenteren Hardwarekomponenten ausgestattet ist. 

htc_desire_700

(Bild: Mobilegeeks)

Mit einer Displaydiagonalen von 5-Zoll bei einer Auflösung von 960 x 540 Pixel ist das Desire 700 weniger hochauflösend wie ein HTC One und erreicht damit keinen HD-Standard. Beim Prozessor entschied man sich für einen Quad-Core in Form des Snapdragon 200 aus dem Hause QUALCOMM. Die mit 1.2GHz getakteten Kerne werden in ihren Arbeiten durch 1GB Arbeitsspeicher unterstützt. Auf der Rückseite wurde eine herkömmliche 8 Megapixel-Kamera verbaut

Wie auch beim HTC One besitzt das Desire 700 Bohrungen ober- und unterhalb des Displays hinter denen sich die Lautsprecher befinden. Ferner sind dort die Hörmuschel und das Mikrofon vorzufinden. Auch wenn das Smartphone* den Anschein von Aluminium vermittelt, besteht es dennoch komplett aus Kunststoff. Die Rückseite ist abnehmbar und beherbergt neben dem Akku auch zwei Slots für microSIM-Karten und microSD-Karte.

In Asien soll das Gerät für umgerechnet 350 Euro auf den Markt kommen. In Zeiten immer billiger werdender Smartphones erscheint der Preis zu hoch, auch wenn die Dual-SIM-Funktionalität dem Gerät ein gewisses Alleinstellungsmerkmal verleiht. Ob es auch in genau dieser Konfiguration nach Deutschland kommt, steht bis dato noch nicht fest. Hierzulande sind gute Dual-SIM Geräte eher Mangelware.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.