PlayStation 4: Sony verkauft 1 Millionen Exemplare in 24 Stunden


sony-playstation-4-1

Sony hat es mal wieder geschafft. Der Launch der PlayStation 4 war ein voller Erfolg und hat innerhalb 24 Stunden mehr als eine Millionen verkaufter Exemplare eingebracht. Bemerkenswert ist übrigens, dass die neue Konsole nur in den USA und Kanada an den Start ging. In Europa wird die PlayStation 4 erst am 29. November erhältlich sein.

Mit dieser Zahl hat Sony den alten Rekord der PlayStation2 gebrochen und konnte den Platz der schnellverkauften Konsole in Nordamerika mal wieder auffrischen. Der Verkaufsstart der neuen Konsole lief allerdings nicht ohne Probleme ab. Ein paar Kunden haben sich über defekte Exemplare beschwert und das Ganze natürlich auch in ihren Amazon-Rezesionen niedergeschrieben. Dieser Fall soll aber gerade einmal 0,4 Prozent der Kunden betreffen, trotzdem keine schöne Sache für Sony.

“We are thrilled that consumer reaction has been so phenomenal. Sales remain very strong in North America, and we expect continued enthusiasm as we launch the PlayStation 4 in Europe and Latin America on November 29.”

Andrew House CEO, Sony Computer Entertainment

Interessant wird es auch noch einmal, wenn am 22. November die Xbox One auf den Markt kommt. Ich bin gespannt, wie gut die Microsoft*-Konsole ankommt und ob das gute Stück vielleicht sogar den Rekord der Sony PlayStation 4 übertrifft.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.