QUALCOMM Snapdragon 805: UltraHD-Prozessor mit Adreno 420 GPU vorgestellt


qualcomm-snapdragon-805

2013 war mit Sicherheit das Jahr des amerikanischen Chipherstellers QUALCOMM. Während in den Vorjahren Nvidia oder Samsung* mit seinen Exynos-Prozessoren den Markt beherrschten, war QUALCOMM von Beginn des Jahres unangefochten an Pole Position. Nvidia bringt erst jetzt den Tegra 4, Samsung* verbockte die Exynos-Reihe und Intel ist noch zu weit ab vom Schuss. 

Und während auch im nächsten Vierteljahr Snapdragon 600 und Snapdragon 800 ganz vorne mitspielen werden, präsentiert QUALCOMM heute einen würdigen Nachfolger des bisherigen SoC. Mit dem Snapdragon 805 wird es nicht nur möglich sein Videos in 4K aufzunehmen und abzuspielen, auch die Grafikperfomance der Adreno 420 GPU ist gegenüber des Snapdragon 800 um nochmals 40% gestiegen.

Der Snapdragon 805 basiert auf Krait 450 Prozessoren, die mit maximal 2.5GHZ takten und weiterhin vier Kerne besitzen. Ferner können zwischen Prozessor und Speicher Bandbreiten von 25.6GB verarbeitet werden, was dem Öffnen von Apps, dem Verschieben von Dateien und dem Multitasking nochmals zugute kommen wird.

Nach ersten Angaben soll der neue SoC bereits in der ersten Hälfte 2014 in Devices Verwendung finden. Ich gehe stark davon aus, dass bereits zur CES 2014 in Las Vegas erste Geräte gezeigt werden und ein HTC One 2014 als potentielles Gerät für den SoC dient.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.