Tumblr die Blogging-Plattform für iOS im neuen Design und vielen Verbesserungen


tumblr
Tumblr ist eine Blogging-Plattform, mit der Nutzer Texte, Bilder, Zitate, Chatlogs, Links und Video- sowie Audiodateien in einem Blog veröffentlichen können. Angemeldete Benutzer können Einträge anderer Nutzer als Favoriten markieren und anderen Nutzern „folgen“, um deren Einträge in ihrem „Dashboard“ sichtbar zu machen, das auch zur Verwaltung der eigenen Einträge dient.

Ich nutze schon seit langem die Blogging-Plattform Tumblr und hatte bereits diverse Seiten. Im Endeffekt wurde es nur noch auf eine Seite begrenzt und die pflege ich in aller Regelmäßigkeit mit neuen Fotos. Das beste daran, über die iOS oder Android* Anwendung kann man sehr schnell einen neuen Beitrag blogen. Die Entwickler haben ihre Hausaufgaben gemacht und den Workflow von Version zu Version verbessert.

Neu in der Version 3.5 ist unter anderem; dass die iOS Version im Dashboard rundumerneuert und völlig umgestaltet wurde und jetzt ein neues schickes Look-and-feel Erlebnis gibt, genau wie iOS 7. Es wurde weiter an der Performance Schraube gedreht und die App läuft nun schneller. Weitere Verbesserungen sind; ein neuer Eintragserstellungsbildschirm, die Auswahl von Eintragstypen ist neu gestaltet, ein neues und schnelles rebloggen ist möglich und es gibt ab sofort die Autovervollständigung von Tags.

Tumblr
Tumblr
Entwickler: Yahoo
Preis: Kostenlos
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot
  • Tumblr Screenshot


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.