YotaPhone: Launch des Smartphones mit E-Ink Display in zwei Wochen


Yotaphone

Ist euch YotaPhone eine Bedeutung? Mit Sicherheit nur wenigen! Vor mehr als einem halben Jahr stellte der russisches Internetdienstleister Yota im Rahmen des Mobile World Congress 2013 das YotaPhone vor. Dabei handelt es sich nicht um ein gewöhnliches Smartphone*, sondern um ein Hybridgerät mit LCDisplay und E-Ink Display*. 

Dabei ist auf der Vorderseite – für den gewöhnlichen Gebrauch – ein 4.7 Zoll großes LC-Display* verbaut, dessen Auflösung 1280 x 720 Pixel beträgt. Auf der Rückseite befindet sich ebenfalls ein Display*, hier allerdings als stromsparendes E-Ink mit einer Auflösung von 640 x 360 Pixel bei gleicher Displaydiagonale. Auf dem E-Ink Display lassen sich zum Beispiel Uhrzeit oder das Wetter anzeigen, aber auch das Spiegeln des LC-Displays ist möglich.

Nun scheint der Launch des Gerätes bevorzustehen, besser gesagt in ca. zwei Wochen, wenn den Angaben des Unternehmens auf Facebook Glauben geschenkt werden darf.

Gegenüber den angedachten Spezifikationen wird es kleine Änderungen geben. So weist der Akku in der finalen Version nur noch eine Kapazität von 1800mAh auf, die Primärkamera wurde auf 12MP reduziert und als Prozessor kommt ein Snapdragon MSM8960T Dual-Core zum Einsatz. Weiterhin wurden 2GB RAM und 32GB Flash-Speicher verbaut.

Zu welchem Preis das Gerät auf den Markt kommen wird, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Ein Video, in dem die Funktionen des YotaPhone etwas besser erklärt werden können, findet ihr im Anschluss.

Weitere Ausstattung YotaPhone

  • Android* 4.2.2 Jelly Bean
  • 9.9mm dick
  • 146 Gramm
  • Bluetooth 4.0 | GPS & GLONASS, Wlan a/b/g/n
  • 1 Megapixel Frontkamera

(Youtube-Direktlink)

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.