Galaxy Gear: Samsung veröffentlicht lächerliche Werbung für seine Smartwatch


galaxy gear

Samsung* rührt kurz vor der Weihnachten noch einmal die Werbetrommel und hat einen neuen Clip veröffentlicht, der die Galaxy Gear bewerben soll. Die gesamte Aufmachung, die Story und die schauspielerischen Talente ziehen den Werbespot aber eher ins Lächerliche.

Der zweieinhalb Minuten lange Clip findet hoch oben auf einem Berg im Winter statt, wo Freunde der Ski- und Snowboard-Kunst ihre Freude haben. Samsung* verbindet dieses Erlebnis mal gleich mit der Suche nach einer Frau und nimmt die Galaxy Gear als ultimatives Gerät, um das Objekt der Begierde zu beeindrucken. Im Gegensatz zum Kontrahenten, der nur über ein Smartphone* verfügt und so die tollen Anmachtricks nicht nutzen kann, bekommt der Hauptcharakter des Spots am Ende natürlich nur durch die Samsung*-Smartwatch die Frau.

Die Werbung ist meiner Meinung nach so weit weg von der Realität, dass man das Ganze eigentlich gar nicht ernst nehmen kann. Die meisten Szenen sind vollkommen aus der Luft gegriffen und spiegeln das echte Leben null wieder. Zum Beispiel kann man mit der Galaxy Gear mit Sicherheit keine gestochen scharfen Bilder aufnehmen, während man auf dem Snowboard unterwegs ist. Aber neben diesen vorwiegend falsch dargestellten Szenen bin ich mir sicher, dass sowieso keine Frau sich den Kerl wegen den tollen Tricks einer Smartwatch aussuchen würde.

Wie seht ihr das Ganze? Findet ihr den Spot gelungen oder auch wie ich ziemlich dämlich?




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar