Samsung Galaxy Win Pro gelistet auf Samsung Webseite in China


win-pro
Der Nachfolger des Samsung* Galaxy Win, der momentan auf dem chinesischen Markt zu haben, steht bereits in den Startlöchern und nennt sich Samsung* Galaxy Win Pro. Das Smartphone* ist mit dem uns bekannten Galaxy Express 2 zu vergleichen.

Samsung* ist inzwischen bekannt dafür, fast jede Woche drei neue Smartphones auf dem Markt zu schmeißen. Inzwischen kommt man mit dem blogen darüber fast nicht mehr hinterher. Jetzt also das Galaxy Win Pro. Die technische Ausstattung lässt sich mit einem Mittelklasse Handy vergleichen. Es ist mit einem 1.2 GHz Quad-Core- Prozessor ausgestattet und unterstützt die Dual- SIM (3G +2G)-Funktionalität. Weiter hat es ein ein 4.5-Zoll-QHD-Display* (960 × 540), 5-Megapixel-Hauptkamera, Frontkamera, 2100mAh Akku und die übliche Bluetooth, Wi -Fi und GPS Unterstützung. Auf dem Smartphone* ist Android* 4.2 mit der Samsung TouchWiz Oberfläche installiert. Bisher gibt es keine Angaben, wann das Gerät verfügbar ist. Ist aber bereits offiziell auf der chinesischen Samsung Webseite gelistet.

Bei manchen Geräten bin ich froh, wenn die nur für den asiatischen Raum bestimmt sind. Mittelklasse Smartphones haben wir inzwischen wie Sand am Meer von Samsung und leider sehe ich bei vielen keine echten Innovationen. Design gleich Anspruchslos wie bei den gesamten letzten Modellen. Galaxy S3, Galaxy S4, Note 2, Note 3 etc. irgendwie alles der gleiche Einheitsbrei, was das Design betrifft. Einziger Unterschied, die Ecken wurden ein wenig kantiger und das Gerät etwas flacher, aber sonst? Immer wieder ein Abklatsch eines vorhergehenden Modell. Interessanter wären sicherlich die Highend-Geräte, die nicht den Sprung nach Europa schaffen. Da gab es bereits von einigen Herstellern wahre Innovationen. Wie seht ihr das?



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.