3mk Schutzfolie für Apple iPad Air im Kurztest


3mk_folie_ipadair (8)Einführung

Das Apple iPad Air ist ein sehr gutes Gerät und ja, auch sehr teuer. Aufgrund dessen versuchen viele Kunden ihr Schätzchen zu schützen.und verpassen entweder dem ganzen Gerät oder aber auch nur dem Display* einen Schutz. In den letzten Tagen habe ich mich mit einer iPad Air Schutzfolie von 3mk auseinandergesetzt und möchte euch meine Erfahrungen mitteilen.

Lieferumfang

  • Installationsanleitung
  • Tuch zum Reinigen und Auftragen der Folie
  • matte Schutzfolie

Vorbereitung & Verarbeitung

Nach dem Öffnen der Verpackung rutschen dem Kunden genau drei Dinge in die Hand. Die Schutzfolie an sich, eine deutsche Installationsanleitung und ein Tuch zum Reinigen bzw. Auftragen der Schutzfolie. Zuerst solltet ihr das Display* und die Ränder des Displays gründlich mit dem beiliegenden Tuch reinigen. Dabei handelt es sich nicht um ein Microfasertuch, sondern um eine Art Papiertuch. 3mk nennt es Clean-Edge-Tuch. Nach diesem Prozedere legt ihr das Tuch beiseite und werft es bitte nicht weg.

Die Klebeseite der Schutzfolie ist durch eine weitere Folie geschützt und soll Staub und Fingerabdrücke auf der Innenseite verhindern. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt ist die Dicke der Folie spürbar und man weiß, dass es sich nicht um ein Billigprodukt handelt. Im oberen Bereich der Folie sind zwei kleine Stanzungen für die Frontkamera und Sensor, im unteren Bereich für den Homebutton vorzufinden.

[two]3mk_folie_ipadair (1)[/two] [two_last]3mk_folie_ipadair (2)[/two_last]

Installation & Passform

Beim Bekleben des Displays solltet ihr darauf achten, dass ihr die Folie nicht ganz von der Schutzfolie löst. Löst zuvor nur die Hälfte der Folie ab und berührt nicht die Innenseite der Folie. Anschließend setzt die Folie parallel an das Display* und lasst sie auf das Display gleiten. Nach und nach solltet ihr nun die Schutzfolie auf das Display aufkleben.

Zu 95% entstehen keine Blasen, doch ganz unvermeidlich war es für mich nicht. Zugegeben, die wenigsten meiner Geräte sind mit Schutzfolien versehen, doch einige Blasen waren nach dem Klebevorgang immer noch vorhanden. Die meisten der Blasen konnten durch Wischen mit dem Tuch entfernt werden, zwei kleine konnten jedoch nicht mehr herausgestrichen werden.

Sobald die Folie angebracht ist, sollten keine Korrekturen mehr vorgenommen werden. Beim Lösen der Folie an der linken, oberen Ecke konnte ich sie nicht mehr komplett auf das Display bringen, so dass eine unschöne Stelle vorzufinden ist. Die Passform hingegen ist top, wirklich spitzenklasse. Sowohl der Homebutton, als auch der Sensor und die Frontkamera sind optimal eingefasst.

3mk_folie_ipadair (7)

Eigenschaften & Funktion

3mk verspricht eine matte, kaum spiegelnde FOlie für das iPad Air. Dies kann auch so bestätigt werden, denn der Unterschied ist schon gewaltig. Während das Display ohne Folie unter bestimmten Blickwinkeln stark spiegelt, sind nach dem Aufbringen kaum Spiegelungen vorhanden. Leider hat diese matte Folie – für mich – auch einen Nachteil. Die Oberfläche der Folie ist etwas angeraut wodurch die Finger nicht mehr so flott wie zuvor über das Display huschen.

Die Helligkeit wird durch die Folie leicht gedämpft und auch die Farben wirken nicht mehr ganz so frisch und leuchtstark wie zuvor. Doch dies bemerkt das Auge nur am Anfang, da nach kurzer Zeit eine Gewöhnung eintritt.

Für Personen, die mit ihrem iPad meist Bücher oder Webseiten konsumieren, ist die Folie auf jeden Fall empfehlenswert.

[two]3mk_folie_ipadair (5)[/two] [two_last]3mk_folie_ipadair (8)[/two_last]

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar