Acer Liquid Z5 ab Mitte Januar für 169,- Euro im Handel


Acer hat soeben per Pressemitteilung die Verfügbarkeit zum Acer Liqud Z5 bekannt gegeben. Demnach wird das neue 5-Zoll Smartphone* ab Mitte Januar zu einem Preis ab 169 Euro in Deutschland angeboten. Spätestens mit dem Launch des günstigen Moto G sehen sich andere Hersteller in der Pflicht mit günstigen Smartphones nachzuziehen. 

So ist auch das Liquid Z5 mit lediglich 169 Euro extrem günstig und dementsprechend technisch positioniert. Auf einem 5-Zoll Display* löst das Gerät mit 854 x 480 Pixel auf und wird durch einen 1.3GHz Dual-Core angetrieben. Diesem stehen „lediglich“ 512MB RAM zur Seite. Der interner Speicher von 4GB (brutto) kann nochmals via microSD aufgestickt werden und mittels der Dual-SIM Möglichkeit können eine microSIM und miniSIM eingesetzt werden.

Über die Frontlautsprecher verspricht Acer guten Sound und kraftvolle Audio-Wiedergabe. Neben den rein technischen Daten wird Acer auch eine Reihe von Zubehör an den Start bringen, so zum Beispiel auch ein Flip-Cover mit dem auf einen Blick eingehende Nachrichten geprüft werden können.

Alle weiteren Details zur verbauten Hardware findet ihr in unter aufgeführter Liste.

Mediengalerie

Ausstattung Acer Liquid Z5

  • Android* 4.2.2 Jelly Bean
  • 5-Zoll Display*
  • Displayauflösung: 854 x 480 Pixel
  • 1.3GHz Dual-Core
  • 512MB RAM
  • 4GB interner Speicher, erweiterbar durch microSD
  • Dual SIM: Mini + Micro SIM
  • 5MP Hauptkamera mit 720p Videofunktion und f/2.4 Blende
  • VGA-Frontkamera
  • HSPA+/WCDMA 900 / 2.100 MHz (EU SKU) |

    Bluetooth 4.0 mit EDR

  • Abmessungen: 145,5 x 73,5 x 8,8 mm
  • Gewicht: 147 Gramm
  • 2000mAh Akku



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar