Apple iPhone 6: 4,8-Zoll-Display gilt als sicher


iPhone-6-Konzept-header

Zum Apple iPhone 6 haben bereits einige Marktanalysten und Experten eine Meinung geäußert, unter anderem heißt es, dass das neue iPhone-Modell früher auf den Markt kommen wird als vorab angenommen. Auch in Bezug auf die technischen Spezifikationen soll das iPhone 6 einige Unterschiede im Vergleich zum iPhone 5s bieten, darunter ein größeres Display*. Laut Analyst Timothy Arcuri von Cowen and Company hat sich Apple intern bereits auf ein Modell mit 4,8 Zoll großem Display* festgelegt.

Apple will Bedienung mit einer Hand ermöglichen

Informationen aus der Produktionskette von Apple deuten laut Arcuri darauf hin, dass Apple das iPhone 6 mit einem 4,8 Zoll großen Display* ausrüsten möchte, das zu den bisherigen Gerüchten passt. Größer als 5 Zoll konnte Apple das iPhone 6 nach Meinung von Ming-Chi Kuo ohnehin nicht konzipieren, da ansonsten die Möglichkeit abhanden gekommen wäre, das iPhone 6 mit nur einer Hand zu bedienen.

Diese Option soll Nutzern des iPhone 6 auf jeden Fall geboten werden, da sie Teil des Apple-Erlebnisses ist und zur iPhone-Serie gehört. Demnach wäre Apple mit einem 4,8-Zoll-Display nahe am eigenen Maximum für diese Option angelangt.

Apple iOS 8: Mobiles Bezahlen sehr wichtig?

Abgesehen von der Erwähnung des 4,8 Zoll großen Displays hat Timothy Arcuri auch angegeben, dass Apple mit iOS 8 einige Änderungen vornehmen möchte, insbesondere um mobiles Bezahlen über iOS-Geräte zu ermöglichen. Eine größere Rolle für Apple ID und Passbook soll in diesem Hinblick eine größere Rolle spielen, welche genau, ist aber nicht bekannt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.