CES 2014: 3D Gorilla Glass von Corning vorgestellt


gorilla_glass3d

Corning hat nunmehr die vierte Generation ihres Gorilla Glass vorgestellt, in diesem Fall aber nicht Gorilla Glass 4, sondern 3D Gorilla Glass. Der Zusatz 3D weist daraufhin, dass es dem amerikanischen Hersteller gelungen ist die Vorteile des Gorilla Glass nun auch in alle möglichen Formen zu bringen.

Während bisher das Glas nur in maximal leicht gebogenen Displays Anwendung fand, können nun Smartwatches und andere wearable Devices mit dem neuen Material ausgestattet werden. Der Vorteil von Gorilla Glass liegt auf der Hand. Zum einen schützt es das eigentliche Display* vor Stößen und Kratzern, zum anderen ist es dennoch extrem leicht und macht das eigentliche Gerät nur minimal schwerer.

Gorilla Glass findet bei allen namhaften Herstellern Verwendung, so dass Corning mit seiner neuen Technologie zahlreiche Unternehmen ansprechen wird.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.