Mobile Zahlung: PayPal plant Kooperation mit Apple


iPhone 5sDas Apple* iPhone stellt seit Jahren das meistverkaufte Smartphone* der Welt dar, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass viele Unternehmen Interesse an einer Kooperation mit Apple* haben. Zu diesen Unternehmen kann ab sofort auch der Online-Zahlungs-Riese PayPal gezählt werden, der nach neuen Berichten in Bezug auf eine Kooperation auf Apple* zugegangen sein soll. Angeblich hat PayPal Apple ein Angebot unterbreitet, mobile Zahlungen über das iPhone schnell und einfach zu ermöglichen.

Viele Zugeständnisse für Apple seitens PayPal

Dabei habe PayPal Apple sogar einige Zugeständnisse gemacht und unter anderem angeboten, quasi die komplette Hintergrundarbeit zu übernehmen, was beispielsweise das Abwickeln der Zahlungen sowie die Sicherheitsstandards beinhalten würde. Für Apple würde demnach wenig Arbeit anfallen, dennoch könnte man daran verdienen, PayPal als iPhone-Standard für mobile Zahlungen festzulegen.

Wie die Gespräche ausgegangen sind und ob Apple Interesse daran hat, überhaupt einen Partner für mobile Zahlungen ins Boot zu holen, ist bisher nicht bekannt. Laut Experten benötigt Apple im Prinzip keine Hilfe von PayPal, um mobile Zahlungen auf dem iPhone zu ermöglichen, dennoch schließt dieser Umstand eine Kooperation nicht aus.

Apple benötigt keine Hilfe von PayPal

Dass Apple aber grundsätzlich Interesse daran hat, mobile Zahlungen über das iPhone anzubieten, hat CEO Tim Cook bereits verlauten lassen. Eine große Rolle bei der Sicherheit könnte Apple ID spielen, das beim iPhone 6 noch weiter verbessert werden soll.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.